Maßgefertigte Herrenhemden aus Baumwolle – Apposta

Diese Website wird nicht von Internet Explorer unterstützt. Bitte verwenden Sie... Microsoft Edge, Mozilla Firefox or Google Chrome

×
Sparen Sie 10% bei Ihrer ersten Bestellung - registrieren Sie sich, um den Rabatt zu erhalten
So erstellen Sie Ihr maßgefertigtes Hemd
Die einzelnen Elemente Ihres maßgefertigten Hemdes
Die Tuchhersteller
So erstellen Sie Ihr maßgefertigtes Hemd
Die einzelnen Elemente Ihres maßgefertigten Hemdes
Die Tuchhersteller

cottonheader

Woher kommt die Baumwolle von Apposta?

Wir beziehen die meisten Baumwollstoffe für unsere Hemden von den Stoffherstellern Albini und Canclini. Alle unsere Hemden werden auf Bestellung in Italien maßgefertigt.

Durchsuchen Sie unser Angebot an Baumwollstoffen und erstellen Sie Ihr perfekt sitzendes Baumwollhemd von Grund auf. Oder Sie wählen ein bereits vorhandenes Baumwolldesign und personalisieren es ohne Mehrkosten.

Was ist Baumwolle?

Baumwolle ist ein vielseitiges Stoffmaterial, das sich durch seine Geschmeidigkeit und Strapazierfähigkeit auszeichnet. Es ist das weltweit am häufigsten verwendete Bekleidungstextil. Baumwollgarn wird aus weichen, flauschigen Naturfasern hergestellt, die aus den Samenkapseln der Baumwollpflanze gewonnen werden. Diese Pflanze gedeiht in wärmeren Regionen und bildet eine Samenkapsel (Schutzhülle), in der sich die Baumwollfasern befinden.

Welche Vorteile hat ein Baumwollhemd?

Bequem

Baumwolle ist ein angenehm weiches Material, das den ganzen Tag getragen werden kann.

Atmungsaktiv

Die Naturfasern der Baumwolle bieten eine bessere Luftzirkulation als synthetische Materialien. Daher sind Hemden aus Baumwolle besonders für das warme Wetter eine gute Wahl.

Langlebig

Baumwollhemden vertragen auch häufiges Waschen, ohne dabei ihre strukturelle Beschaffenheit einzubüßen.

Nimmt Feuchtigkeit auf

Baumwollfasern sind innen hohl und können das 24- bis 27-fache ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen.

Vielseitig

Hemden aus Baumwolle sind sehr vielseitig. Sie können zu den unterschiedlichsten Anlässen getragen werden.

Hautfreundlich

Baumwolle ist zudem hautverträglich und verursacht in der Regel keine Hautreizungen.

Pflegeleicht

Baumwollhemden lassen sich leicht waschen und bügeln.

cottonshirtoutfit

Besondere Baumwollsorten für Hemdenstoffe

Sea Island Baumwolle

Die Sea Island Baumwolle ist eine der seltensten Baumwollsorten der Welt. Sie verfügt über die längsten Fasern aller Baumwollsorten. Diese langen Fasern verleihen dem Stoff eine glatte und glänzende Oberfläche, deren Glanz mit Seide vergleichbar ist. Hemden aus Sea Island Baumwolle sind sehr exklusiv. Das liegt zum einen an der hochwertigen Qualität und zum anderen an der mangelnden Verfügbarkeit der Baumwollgarne, die zur Stoffherstellung verwendet werden.

  • Sehr gleichmäßiges Erscheinungsbild
  • Sehr reißfest
  • Besonders fein
  • Leuchtend
  • Glatt

Supima Baumwolle

Bei Supima Baumwolle handelt es sich um einen luxuriösen Stoff, der ausschließlich in den USA aus einer Baumwollsorte angebaut wird, die besonders langstapelige Fasern produziert. Supima Baumwolle ist doppelt so reißfest wie normale Baumwolle. Sie zeichnet sich durch eine hervorragende Farbbeständigkeit, Feinheit und Geschmeidigkeit aus.

  • Besonders langstapelige Fasern
  • Doppelt so reißfest wie normale Baumwolle
  • Besonders fein
  • Wird mit der Zeit noch geschmeidiger

Ägyptische Baumwolle

Giza 45 und Giza 87 sind sind zwei Sorten von ägyptischer Baumwolle. Sie zählen zu den luxuriösesten Baumwollstoffen weltweit. Diese Baumwollstoffe werden aus Fasern von Baumwollpflanzen hergestellt, die im Nilgebiet angebaut werden. Giza 45 ist die qualitativ hochwertigste ägyptische Baumwolle. Giza 87 ist ebenfalls eine sehr hochwertige ägyptische Baumwolle, wenn auch nicht ganz so hochwertig wie Giza 45. Beide Baumwollsorten zeichnen sich durch eine Reihe außergewöhnlicher Eigenschaften aus. Dazu zählen u.a. Feinheitsgrad, Geschmeidigkeit und Reißfestigkeit.

  • Besonders langstapelige Fasern
  • Reißfest
  • Geschmeidig
  • Seidenweich
  • Resistent gegen Pilling
  • Besonders fein
  • Gleichmäßiges Erscheinungsbild


Funktionstechnische Baumwolle für Hemdenstoffe

Bügelleichte Baumwolle

Bügelleichte Baumwolle erfordert nur minimalen Bügelaufwand. Der Stoff ist nach wie vor so geschmeidig und atmungsaktiv wie normale Baumwolle. Bügelleichte Baumwolle ist reine Baumwolle, die speziell behandelt wurde, um sie pflegeleichter zu machen.

  • Knittert nicht so leicht wie normale Baumwolle
  • Pflegeleicht

Fleckenabweisende Baumwolle

Fleckenabweisende Baumwolle wird so gewebt, dass der Stoff gegen Flecken resistenter ist. Er weist die üblichen Flecken wie Rotwein und Kaffee ohne Chemikalien ab. Zudem ist er schnell trocknend.

  • Fleckenabweisend
  • Schnell trocknend

Bio-Baumwolle

Bio-Baumwolle wird mit umweltfreundlichen Methoden angebaut. Beim Anbau werden keine chemischen Pestizide eingesetzt und der Wasserverbrauch ist geringer als beim herkömmlichen Baumwollanbau.

  • Umweltfreundlich
  • Weniger Wasserverbrauch beim Anbau

Stretch-Baumwolle

Stretch-Baumwolle hat eine höhere Elastizität als normale Baumwolle. Diese zusätzliche Elastizität wird durch eine spezielle Behandlung erreicht. Der Stoff enthält keine Kunstfasern und bietet mehr Bewegungsfreiheit.

  • Mehr Elastizität
  • Keine Kunstfasern
  • Bietet mehr Bewegungsfreiheit

CoolMax-Baumwolle

CoolMax-Baumwolle ist ein Stoff, der bei heißem Wetter kühl hält. Außerdem schützt er vor UV-Strahlen. Diese Baumwolle hat einen Sonnenschutz von UPF 50. Sie transportiert die Feuchtigkeit von der Haut ab und hält den Körper trocken.

  • USF 50-Schutz
  • Hält kühl
  • Leitet Feuchtigkeit von der Haut ab

Baumwollmischgewebe für Hemdenstoffe

Baumwoll-Leinen

Baumwoll-Leinen ist ein Mischgewebe, das die Geschmeidigkeit von Baumwolle und die Atmungsaktivität von Leinen bietet. Es knittert weniger als Reinleinen. Baumwoll-Leinen eignet sich hervorragend zum Gestalten von formellen Sommerhemden.

  • Atmungsaktiv
  • Geschmeidig
  • Knittert weniger als Reinleinen

Baumwoll-Seide

Baumwoll-Seide ist eine Kombination aus Baumwoll- und Seidenfasern, die einen seidigen und strapazierfähigen Stoff ergibt. Dieser Stoff ist weich, schimmernd und bequem.

  • Geschmeidig
  • Schimmernd
  • Knitterfester als Seide

Baumwoll-Viskose

Baumwoll-Viskose vereint den leichten, weichen Faltenwurf von Viskose mit der Strapazierfähigkeit von Baumwolle. Der Stoff ist schweißabsorbierend und atmungsaktiv und eignet sich daher gut zum Erstellen von Sommerhemden.

  • Atmungsaktiv
  • Leicht
  • Schweißabsorbierend
  • Weicher Faltenwurf

Baumwoll-Kaschmir

Baumwoll-Kaschmir verbindet Baumwoll- und Kaschmirfasern zu einem Stoff, der wärmeisolierend ist. Er knittert weniger als reine Baumwolle und ist besonders weich auf der Haut. Ein praktisches und elegantes Hemd für die kalte Jahreszeit.

  • Wärmeisolierend
  • Geschmeidig
  • Knitterfest
  • Reguliert die Temperatur

Baumwoll-Tencel

Baumwoll-Tencel ist ein Stoff, der aus Baumwoll- und Tencel-Fasern hergestellt wird. Tencel-Fasern werden aus Holz gewonnen. Sie bieten Eigenschaften wie Geschmeidigkeit, ausgezeichnete Farbbeständigkeit und biologische Abbaubarkeit. Das Gewebe aus Baumwoll-Tencel ist strapazierfähig, atmungsaktiv, feuchtigkeitsabsorbierend, schnell trocknend und bakterienabweisend.

  • Nimmt Feuchtigkeit auf
  • Schnell trocknend
  • Knitterfest
  • Atmungsaktiv
  • bakterienabweisend

Baumwoll-Brennnessel

Baumwoll-Brennnessel ist ein Mischgewebe. Dazu werden Garne aus Brennnesseln verwendet, um so die Reißfestigkeit und die Atmungsaktivität des Stoffes zu verbessern. Brennnesselfasern sind strapazierfähig, atmungsaktiv, geschmeidig, flexibel, biologisch abbaubar und antistatisch.

  • Strapazierfähig
  • Atmungsaktiv
  • Antistatisch
  • Geschmeidig

Baumwoll-Bambus

Bei Baumwoll-Bambus handelt es sich um ein Mischgewebe aus Baumwoll- und Bambusfasern. Die Bambusfasern erhöhen die Atmungsaktivität und die Feuchtigkeitsaufnahme.

  • Schnell trocknend
  • Nimmt Feuchtigkeit auf
  • Atmungsaktiv

Baumwoll-Wolle

Baumwoll-Wolle verbindet Baumwoll- und Wollfasern. Der Stoff ist wärmer als Baumwolle und trägt sich angenehmer als Wolle. Außerdem ist er knitterfest.

  • Wärmeisolierend
  • Geschmeidig
  • Knitterfest

Baumwoll-Canvas

Baumwoll-Canvas ist ein strapazierfähiger Stoff mit einer ausgeprägten, strukturierten Webstruktur. Er ist strapazierfähig und reißfest. Er eignet sich am besten zum Erstellen von Freizeithemden.

  • Strapazierfähig
  • Reißfest
  • Knitterfest

Wie wird Baumwolle hergestellt?

Die Baumwollproduktion beginnt mit dem Anbau der Baumwollpflanze, die in warmen Klimazonen gedeiht. Nach der Blüte bildet die Pflanze eine schützende Samenkapsel, die mit weichen, flaumigen Fasern gefüllt ist, die rund um die Samen wachsen. Sobald die Samenkapseln reif sind und aufplatzen, wird die Baumwolle entweder von Hand oder mit speziellen Erntemaschinen geerntet. Die Fasern werden mit Hilfe einer sogenannten Baumwoll-Entkörnungsmaschine von den Samen und Rückständen getrennt. Die gereinigten Baumwollfasern werden dann zu Großballen gepresst. Sie werden an die Textilhersteller geliefert, wo sie zu Garn gesponnen und dann zu Baumwollstoffen gewebt oder zu Gewirken und Gestricken verarbeitet werden.

cottonboll

Das Baumwollhemd für jeden Stil

Baumwollhemden sind sehr vielseitig und lassen sich zu allen möglichen Anlässen tragen. Hellblaue oder weiße Baumwollhemden sind klassische Optionen für den Berufsalltag. Sie passen gut zu einem dunkelblauen Anzug, einer dunkelblauen Krawatte und eleganten schwarzen Schuhen. Für ein legeres Outfit ist ein offen getragenes Baumwoll-Oxfordhemd über einem weißen T-Shirt ein guter Anfang. Eine blaue Jeans mit geradem Bein und schwarzen Low-Top-Sneakers vervollständigen den Look. Für formelle Anlässe empfiehlt sich ein Baumwollhemd mit Umschlagmanschetten aus hochwertigen Stoffen wie Supima-Baumwolle oder ägyptischer Baumwolle. Dazu ein schwarzer Anzug, schwarze Schuhe, Manschettenknöpfe und eine Krawatte, und schon haben Sie einen zeitlos eleganten Look!

cottonshirtwear

Die richtige Pflege für Ihr Baumwollhemd

  • In der Maschine oder mit der Hand bei einer Temperatur von max. 30 Grad waschen.
  • Keine scharfen Waschmittel und keine Bleichzusätze verwenden.
  • Wir empfehlen das Baumwollhemd an der Luft, anstatt im Wäschetrockner zu trocknen, um das Hemd länger zu erhalten.
  • Bei mittlerer Hitze auf links bügeln, solange es noch feucht ist.
  • Baumwollhemden auf gepolsterte Bügel hängen oder vorsichtig zusammenlegen, um Knitterfalten zu vermeiden. Kühl, trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt lagern, damit die Farben nicht verblassen.

Wussten Sie das?

  • Baumwolle wird seit über 7.000 Jahren verwendet. Es gibt Hinweise darauf, dass die Baumwollpflanze bereits in früheren Zivilisationen in Indien, Ägypten und in Südamerika angebaut wurde.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Fasern wird Baumwolle im nassen Zustand noch reißfester.
  • Kommerziell angebaute Baumwolle ist meist weiß, es gibt aber auch grüne, rote und braune Baumwolle. Diese Farben verblassen nicht.
  • Indien ist der weltweit größte Baumwollproduzent.
  • Amerikanische Banknoten bestehen zu 75 % aus Baumwolle und zu 25 % aus Leinen.

In Verbindung bleiben

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere neuesten Angebote und stilistischen Updates zu erhalten